Hiking in Carpathian mountains, Romania, Fagaras mountains, Transylvanian Alps

I always love to hike in Fagaras mountains on autumn, and when Anja ask me to plan a tour where we’ll meet nobody, I was happy to propose her a tour in Fagaras mountains, because there you meet nobody. And like this it was!

We hiked for 5 days, on very god weather and some cloudy days, but we both enjoyed the beautiful sunsets and silence of the mountains, and not the last the cranberries from the forest of Barcaciu hut, in West of Fagaras mountains.

We also spent a night in Ucea de Sus village, where is still possible to realize what is mean the life of true country side in Romania!

Iulian, October 2012

Reisebericht:

Lieber Iulian,
danke für den gelungenen Einstieg in die rumänische Bergwelt im September. Ich habe die Zeit im Fagaras-Gebirge als sehr wohltuend empfunden, war beglückt von der – so sehr ersehnten – Stille und den großartigen Ausblicken. Auch wenn ich oft müde und angestrengt war, habe ich jeden einzelnen Tag genossen. Ich bin sehr froh, einen so kompetenten, gut organisierten und liebenswürdigen Bergführer gehabt zu haben.
Besonders beeindruckt haben mich Deine Fürsorglichkeit und Umsicht und dass Du wie selbstverständlich auf meine Bedürfnisse (vor allem auf mein Tempo ) und Möglichkeiten eingegangen bist und die Tour dementsprechend angepasst hast. Danke auch für die wundervollen Fotos, die waren wirklich eine Überraschung! Ich hoffe, dass dies nicht die letzte Tour war, die ich mit Dir gehen durfte.
Anja

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*