Bergwandern in Rumänien, höchste Gipfelwanderung, Moldoveanu

Der Moldoveanu-Gipfel im Fagaras-Gebirge ist mit einer Höhe von 2544 m der höchste Gipfel in den rumänischen Bergen.

Der Gipfel liegt im östlichen Teil des Fagaras-Gebirges und ist aus allen möglichen Richtungen zugänglich, Süden, Norden, Osten und Westen, aber der spektakulärste Aufstieg des Moldoveanu-Gipfels beginnt im Westen von der Podragu-Hütte. Es gibt nur wenige Möglichkeiten, um zur Podragu-Hütte zu gelangen, die „einfache“, aber schöne, im Arpasul Mare-Tal, und nach 5-6 Stunden Wanderung erscheinen der Podragu-See und die Hütte!

Die meisten Besteigungen des Moldoveanu-Gipfels sind Teil einer einwöchigen oder mehrwöchigen Wanderung in den rumänischen Bergen, aber es handelt sich nur um eine Tour, um den Gipfel zu besteigen! Und dann wählen wir für jede Gruppe den richtigen Ansatz unter Berücksichtigung des Wetters, der Wünsche jedes Teilnehmers und nicht zuletzt der Fitness.

Und wenn das alles verstanden wird, ist die Tour ein Erfolg!

Im Sommer 2019, vor Beginn der Pandemie, organisieren wir einige Wanderungen zum Moldoveanu-Gipfel mit einer Dauer von 2 oder 3 Tagen. Touren sind ab Mitte Juni bis Ende Oktober möglich, das Wetter entscheidet.

Genießen Sie also einige Fotos vom Wandern in den Fagaras-Bergen im Sommer 2019!

Julian,
Oktober 2021

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.